Kloster St. Marienberg in Helmstedt

Datenschutzerklärung

Information der Betroffenen zum Datenschutz nach Artikel 13,14 und 21 EU-DSGVO

 

1. Verantwortliche Stelle:

Kloster St. Marienberg
Klosterstraße 14
38350 Helmstedt
Telefon: (05351) 6769
Telefax: (05351) 6781
E-Mail: klostermarienberg@gmx.de 

 

2. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Mechtild von Veltheim
klostermarienberg@gmx.de
Klosterstraße 14
38350 Helmstedt

 

3. Zwecke für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

Der Konvent des Klosters St. Marienberg, im Folgenden Konvent genannt, verarbeitet personenbezogene Daten zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen und Förderungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3.1. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

3.2. Social Media Plugins, Dienste Dritter, Einbindung weiterer Inhalte

Social-Media-Plugins oder vergleichbare Dienste Dritter kommen auf unseren Seiten nicht zum Einsatz. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass durch uns oder Anbieter von Dienstleistungen auf dieser Website Inhalte von Drittanbietern eingebunden werden. Dies sind insbesondere Grafiken, die auf externen Servern gespeichert sind oder Kartenausschnitte, die über den Dienst Google Maps generiert werden. Durch den Abruf dieser Inhalte werden wiederum personenbezogene Daten an den jeweiligen Anbieter weitergegeben. Im Falle des Abrufes extern gespeicherter Grafiken wird so z.B. auch die IP Ihres Internetanschlusses übermittelt. Sofern Sie durch Anmeldung zum Zeitpunkt des Besuches unserer Seiten mit einem sozialen Netzwerk oder einem sonstigen Anbieter von Internetdiensten eingeloggt sind, müssen Sie sich vorher bei dem entsprechenden Anbieter ausloggen, um eine Verknüpfung der übermittelten Daten mit Ihrem beim Anbieter gespeicherten Profil zu vermeiden.

3.3. YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. 

3.4. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. 

3.5. Externe Analysedienste

Externe Analysedienste zur Auswertung des Nutzerverhaltens kommen nicht zum Einsatz. Soweit wir aus automatisiert erhobenen Daten Statistiken erstellen, findet dies ausschließlich über die von uns genutzten Server statt.

 

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

Der Konvent verarbeitet personenbezogene Daten nach den allgemeinen datenschutzrechtlichen Grundsätzen der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 5 DSGVO, zur Erfüllung des Vertrags oder der Interessenbekundung an unseren Geschäftsbereichen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c), e) und f) und auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO wie z. B. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Angebotes. Dabei werden stets die Persönlichkeitsrechte abgewogen und nicht mehr benötigte Angaben frühzeitig gelöscht.

 

5. Herkunft der Daten:

Wir erhalten die Daten im Rahmen Ihrer Einwilligung bei Anfragen per Post, über die E-Mailadresse auf unserer Webseite (klostermarienberg@gmx.de).

 

6. Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden:

Zu den im Rahmen unserer Tätigkeiten verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören Bestandsdaten (z. B. Namen und Adressen von Kunden), Vertragsdaten (z. B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Sachbearbeitern, Zahlungsinformationen) und Presseberichte.

 

7. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter:

7.1. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Der Konvent gibt die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z. B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an einem wirtschaftlichen und effektiven Betrieb unserer Geschäftstätigkeit. Dies können externe Dienstleister gemäß Art. 28 DSGVO sein.

7.2. Sofern der Konvent Subunternehmer einsetzt, um ihre Leistungen bereitzustellen, ergreift Der Konvent geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen. Zu unseren Dienstleistern gehören z.B. Druckereien und Letterservices. Unseren Dienstleistern ist es untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke oder für sich selbst zu verarbeiten.

7.3. Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder eine sonstige gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

 

8. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer:

8.1. Die beim Konvent gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt.  D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. 

8.2. Nach der gesetzlichen Vorgabe (Aktenordnung und Aktenplan für die niedersächsische Landesverwaltung - Nds.AktO) erfolgt die Aufbewahrung für 15 Jahre gemäß Abs. 9.2 Nds.AktO.

 

9. Rechte der Betroffenen:

9.1. Sie haben das Recht, Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Konvent über Sie gespeichert wurden.

9.2. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend, Ihr Recht auf Datenportabilität geltend zu machen und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

9.3. Sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) beruht, besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, jedoch ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Bei Anliegen in dieser Art wenden Sie sich bitte an die unter 2. benannte zuständige Person.

 

10. Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an die unter 2. benannte zuständige Person.